Durchgeführte Projekte (Auszug)

1. Sanierungen

Generalsanierung einer Schule in Rielasingen-Worblingen

  komplette HLS-Planung mit Heizungssanierung:

  • Biomassekessel mit Gasspitzenlastkessel und statischen Heizkörpern
  • Sanitär: Wasser/Abwasser/Regenwasser
  • Lüftung: Be- und Entlüftung der Klassenzimmer

 Sanierung eines Dreifamilienwohnhauses

Planung Heizung:

Bivalente Wärmeerzeugung (Luft/Wasser-Wärmepumpe und Gas-Brennwertkessel)

Sanierungen allgemein

  • Sanierung einer solarthermischen Anlage für 16 Wohneinheiten mit Frischwasserstation
  • Sanierung Mehrfamilienwohnhaus mit 44 Wohneinheiten Radolfzell
    (Sanierung Heizung- und Trinkwassererwärmung)
  • Sanierung und Erweiterung Vereinsheim (Sanierung Heizung und Sanitär) 

2. Projekte (nach Themen)

Blockheizkraftwerke (BHKW):

  • BHKW (350 kWel./470 kWth.): Bodenseetherme, Konstanz 
  • BHKW (50 kWel./ 80 kWth.):
    - Parkstift Rosenau, Konstanz
    - Wohnbebauung Pfeiferhölzle, Konstanz
  • BHKW (18 kWel./ 32 kWth.):
    - Experimentelles Städtebauprojekt Tannenhof (Versorgung MFH und EFH), Konstanz
    - Wohnbebauung Herose 1 und 2, Konstanz
  • Bauvorhaben Quartierszentrum mit 41 Wohneinheiten in Konstanz:
    --> Heizungsplanung: 
    BHKW (19 kWel./ 32 kWth.) mit Gasbrennwertspitzenlastkesseln als Kaskade

Photovoltaikanlagen

  • Hohenstoffelhalle in Binningen 46,9 kWpeak
  • Werkhof in Hilzingen 32,4 kWpeak
  • Neues Betriebsgebäude Stadtwerke Engen 22,8 kWpeak

 

Solarthermische Anlagen

  • Gesamtkollektorfläche 300 m2 zur Brauchwassererwärmung:
    Wohnbebauung Haselwarth (Schweiz) mit 136 Wohnungen
    (in Kombination mit Pellets)
  • Gesamtkollektorfläche 18 m2 zur Brauchwassererwärmung Sanierung Heizzentrale Mehrfamilienhaus (in Kombination mit Gas-Brennwerttherme)
  • Sanierung Solarthermische Anlage mit 25 m2 zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung
  • Neubau Solarthermische Anlage mit 20 m2 zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung
  • Solarthermische Anlage mit 12 m2 zur Brauchwasser - und Schwimmbadwasser in Kombination mit einer Sole-Wärmepumpe
  • Sanierung einer solarthermischen Anlage für 16 Wohneinheiten mit Frischwasserstation
  • Neubau solarthermische Anlage zur Trinkwassererwärmung und Heizunterstützung
    (21 m2 Kollektorfläche)

Pelletanlagen

  • Pelletanlage 540 kW, Meier Oberflächen, Rafz (Schweiz)
  • Pelletanlage 500 kW, Wohnbebauung Haselwarth (Schweiz) mit 136 Wohnungen
  • Pelletanlage 130 kW, BV Schillerstr. (Wohnsiedlung Konstanz)
  • Pelletanlage 60 kW, BV Riedstr. (Konstanz)
  • Pelletanlage 60 kW, BV Stockackerweg (Konstanz)
  • Pelletanlage 50 kW, Gasthaus Krone Steißlingen
  • Pelletanlage 60 kW und Gasspitzenkessel, Mehrfamilienwohnhaus mit 24 WE Konstanz

 

Holzhackschnitzelanlagen

  • Wärmeverbund Studentenwohnheime Konstanz mit 650 kWth.
  • Wärmeverbund Gymnasium und Realschule Radolfzell mit 750 kWth.
  • Wärmeverbund Wimmis (Schweiz) mit 4.300 kWth.
  • Wärmeverbund Appenzell/Ausserrhoden (Schweiz):
    3.400 kWth Holzhackschnitzelkessel
    2.900 kWth Abhitzekessel (Thermoöl)
    ORC-Modul (600 kW el.)
    Rauchgas-WRG 1.000 kWtherm.

Wärmepumpenanlagen

  • Wasser/Wasser-Wärmepumpe mit 720 kWth. , Nahwärmeversorgung
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe 120 kWth., Grundlastwärmeversorgung Hotel, Luzern
  • Luft/Wasser-Wärmepumpe mit 55 kWth., Terrassenhäuser, Schweiz
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe mit 20 kWth., Versorgung Einfamilienwohnhaus Konstanz
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe mit 23 kwth. inklusive passiver Kühlstation

Fossile Kessel (Gas- oder Ölkessel)

  • Gas- und Ölkessel bis 2 MW (meist als Spitzenlastkessel)

Lüftung

  • Lüftungsanlagen in Wohn- und Gewerbebauten (Abluftanlagen mit Einzelventilatoren, Zentralventilatoren, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung)
  • Lüftungsanlage für gewerbliche Räume
  • Einbau einer Lüftungsanlage in eine ehemalige Schule

Sanitär

  • Trinkwasserversorgung Neubau Wohn- und Gewerbebauten
  • Abwasserversorgung Neubau Wohn- und Gewerbebauten
  • Regenwasserableitung Neubau
  • Badsanierungen
  • Sanierung der Trinkwasserversorgung

Machbarkeitsstudien für

  • Wohnquartierversorgungen
  • Holzhackschnitzelheizungen
  • Pelletheizungen
  • Blockheizkraftwerke
  • Regenerative Abwärmenutzung zur Stromerzeugung mit
    Organic-Rankine-Cycle-Modulen (ORC-Module)

Gutachten

Gutachten und Konzeption eines Wärmeverbundes auf Basis Holzhackschnitzel
inkl. Verstromung auf regenerativer Basis (ORC-Module) in der Schweiz

 

Beratender Ingenieur/Bauherrenvertreter/ Technischer Projektleiter

  • Wärmeverbund St.Gallen (Schweiz) mit einer Netzlänge im Endausbau von 8.000m
    Holzhackschnitzelkessel mit 5.000 kW, davon
    2.900 kW über Abhitzekessel (Thermoöl)
    ORC-Modul mit 600 kWel.
    Rauchgas-WRG 1.000 kWtherm. 

 

IMH
Ingenieurbüro Michael Hägele

Fritz-Reichle-Ring 2

D-78315 Radolfzell

 

E-Mail: MH@imhaegele.de

 

Tel.:   +49 (0) 7732 89 59 827

Mobil: +49 (0) 173 51 57 691

 

 

Haben Sie individuelle Fragen?

 

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung - vereinbaren Sie einfach einen Termin. 

 

Rufen Sie einfach an -

Wir freuen uns auf Sie!